Die Ausbildung im Fachbereich Fahrzeugtechnik

findet in der Berliner - Straße 157 in 07545 Gera statt.

 haus kat

Berufskraftfahrer

Die Tätigkeit im Überblick

Berufskraftfahrer/innen arbeiten im Güterverkehr oder in der Personenbeförderung. Sie transportieren Güter mit Lkws aller Art. Im Personenverkehr führen sie Linien- bzw. Reisebusse.

Berufskraftfahrer/innen arbeiten hauptsächlich in Transportunternehmen des Güter- und Personenverkehrs, z.B. Speditionen, kommunale Verkehrsbetriebe oder Bus-Reiseunternehmen. Darüber hinaus sind sie unter anderem bei Post- und Kurier- oder Abschlepp- und Pannendiensten tätig. Der Baustofftransport und Betriebe der Getränkeherstellung oder der Abfallwirtschaft eröffnen weitere Arbeitsfelder.

Die Ausbildung im Überblick

Berufskraftfahrer/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG).

Diese bundesweit geregelte 3-jährige Ausbildung wird in Industrie und Handel angeboten.

Anmeldeformular_Berufsschule.pdf
Popular 232.23 KB 507
26/02/2017 08:33:42
Anmeldeformular_Berufsschule_ausdrucken.doc
Popular 254 KB 404
26/02/2017 21:05:21
Anmeldeformular_Berufsschule_zum_Ausfuellen_mit_PC.doc
Popular 273.5 KB 474
25/02/2017 10:32:57

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker - FR: Karosserieinstandsetzungstechnik

Die Tätigkeit im Überblick

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/innen der Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik reparieren Karosserien und Fahrzeugaufbauten und halten sie instand.

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/innen der Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik arbeiten vorwiegend in Kfz-Reparatur- und Karosseriebauerwerkstätten oder in Fuhrparkunternehmen und Speditionen. Möglich ist auch eine Beschäftigung bei Fahrzeug- und Nutzfahrzeugherstellern oder Fahrzeugausstattern oder -umrüstern. Darüber hinaus sind sie z.B. bei Kraftfahrzeug- oder Ersatzteilhändlern tätig.

Die Ausbildung im Überblick

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).

Diese bundesweit geregelte 3 1/2-jährige Ausbildung wird in Industrie und Handel sowie im Handwerk in den folgenden Fachrichtungen angeboten:

Karosserieinstandhaltungstechnik

  1. Fahrzeugbautechnik
  2. Karosseriebautechnik

Anmeldeformular_Berufsschule.pdf
Popular 232.23 KB 507
26/02/2017 08:33:42
Anmeldeformular_Berufsschule_ausdrucken.doc
Popular 254 KB 404
26/02/2017 21:05:21
Anmeldeformular_Berufsschule_zum_Ausfuellen_mit_PC.doc
Popular 273.5 KB 474
25/02/2017 10:32:57

Quelle: Bundesagentur für Arbeit

Kraftfahrzeugmechatroniker Schwerpunkt: Nutzfahrzeugtechnik

Die Tätigkeit im Überblick

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik warten und reparieren Lkws, Omnibusse, Bau- oder Stadtreinigungsfahrzeuge. Sie überprüfen die fahrzeugtechnischen Systeme sowie An- und Aufbauten, nehmen diese in oder außer Betrieb und führen Instandsetzungen und Ausrüstungen mit Zusatzsystemen und Sonderausstattungen durch.

Hauptsächlich arbeiten Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Nutzfahrzeugtechnik in der Fahrzeuginstandhaltung, z.B. in Reparaturwerkstätten. Auch bei Herstellern und Ausrüstern von Nutzkraftwagen, bei Speditions- oder Busunternehmen sind sie beschäftigt. Weitere Einsatzmöglichkeiten finden sich im Handel, z.B. bei Nutzfahrzeug- bzw. Fahrzeugteilehändlern mit angeschlossener Reparaturwerkstatt sowie bei Stadtwerken.

Die Ausbildung im Überblick

Kraftfahrzeugmechatroniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).

Diese bundesweit geregelte 3 1/2-jährige Ausbildung wird in der Industrie und im Handwerk in folgenden Schwerpunkten angeboten:

  1. Nutzfahrzeugtechnik
  2. Karosserietechnik
  3. Motorradtechnik
  4. Personenkraftwagentechnik
  5. System- und Hochvolttechnik

Anmeldeformular_Berufsschule.pdf
Popular 232.23 KB 507
26/02/2017 08:33:42
Anmeldeformular_Berufsschule_ausdrucken.doc
Popular 254 KB 404
26/02/2017 21:05:21
Anmeldeformular_Berufsschule_zum_Ausfuellen_mit_PC.doc
Popular 273.5 KB 474
25/02/2017 10:32:57

Quelle: Bundesagentur für Arbeit:

Kraftfahrzeugmechatroniker Schwerpunkt: Personenkraftwagentechnik

Die Tätigkeit im Überblick

Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik warten Fahrzeuge, die zur Beförderung von maximal neun Personen bestimmt sind. Sie prüfen die fahrzeugtechnischen Systeme, führen Reparaturen aus und rüsten die Fahrzeuge mit Zusatzeinrichtungen, Sonderausstattungen und Zubehörteilen aus.

Hauptsächlich arbeiten Kraftfahrzeugmechatroniker/innen mit dem Schwerpunkt Personenkraftwagentechnik in der Instandhaltung von Kraftfahrzeugen, z.B. in Reparaturwerkstätten. Auch bei Herstellern von Kraftwagen sind sie tätig. Darüber hinaus sind sie z.B. in Autohäusern oder bei Kfz-Ersatzteilhändlern mit angeschlossener Reparaturwerkstatt beschäftigt.

Die Ausbildung im Überblick

Kraftfahrzeugmechatroniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO).

Diese bundesweit geregelte 3 1/2-jährige Ausbildung wird in der Industrie und im Handwerk in folgenden Schwerpunkten angeboten:

  1. Personenkraftwagentechnik
  2. Karosserietechnik
  3. Motorradtechnik
  4. Nutzfahrzeugtechnik
  5. System- und Hochvolttechnik

Anmeldeformular_Berufsschule.pdf
Popular 232.23 KB 507
26/02/2017 08:33:42
Anmeldeformular_Berufsschule_ausdrucken.doc
Popular 254 KB 404
26/02/2017 21:05:21
Anmeldeformular_Berufsschule_zum_Ausfuellen_mit_PC.doc
Popular 273.5 KB 474
25/02/2017 10:32:57

Quelle: Bundesagentur für Arbeit